Aktuelles zu den Gaslaternen | Initiative Düsseldorfer Gaslicht

GasLichtSpaziergang in Benrath

Bevor Benrath 1929 nach Düsseldorf eingemeindet wurde, hatten viele Straßen in der Ortsmitte bereits eine moderne Gasbeleuchtung. Heute ist die Ortsmitte stadthistorisch von besonderer Bedeutung, sie liegt innerhalb einer Denkmalbereichssatzung. Die technische Infrastruktur des 19. Jahrhunderts bereichert Strassen- und Platzräume.

  • Termin: Freitag, 24. August 2018, 19:30 Uhr
  • Treffpunkt: Benrather Rathaus, Benrodestraße, 40597 Düsseldorf-Benrath
  • Referenten: Andy Gasketeer, Reinhard Lutum

Comments

Gaslaternen-Journal DER ZÜNDFUNKE über Düsseldorf

zuendfunke79
In der neuesten Ausgabe des Gaslaternen-Journals DER ZÜNDFUNKE findet sich ein ausführlicher Beitrag zu den Aktivitäten in Düsseldorf.Weiterlesen…
Comments

Was kosten Gaslaternen wirklich?

Wenn Zahlen in die Irre führen sollen

In der Informationsvorlage der Stadtverwaltung für die Ausschüsse des Rates und die Bezirksvertretung gibt es im Anhang eine Passage zu den Kosten.

Dort heißt es: „..., dass alle Standorte mit einer gasbetriebenen Straßenleuchte mittelfristig technisch angepasst und ggf. zertifiziert werden müssen.” „Für die Ersatz eines Gaslichtpunktes durch eine zertifizierte Gasleuchte am selben Standort entstehen Kosten zwischen 6.000,- und 8.000,- €. ...Die Ersatz einer Gasleuchte durch eine strombetriebene Leuchte kostet zwischen 4.000,- und 5.500,- € je Lichtpunkt...”

Unser Kommunalpolitiker sollen glauben, der Weiterbetrieb der Gaslaternen verursache enorme Mehrkosten. Das stimmt so schlicht nicht. Die von Stadtverwaltung und Stadtwerken im Jahr 2015 in Auftrag gegebenen Gutachten kommen zu dem Schluss, dass grundsätzlich für die Gasleuchten Bestandsschutz gilt. Der erlischt auch nicht durch Einbau einer Elektrozündung, der durch die H-Gas-Umstellung in manchen (nicht allen) Straßen erforderlich wird.

Die hohen Kosten für eine zertifizierte Gaslaterne fallen also nur an, wenn eine komplett neue Gaslaterne aufgestellt wird. Das wird kaum einmal der Fall sein. Ansonsten kann die Nachrüstung erfolgen, wenn zum Beispiel ohnehin die Gasleitung in einer Straße ausgetauscht wird.

Es kann also allenfalls davon die Rede sein, dass Gasleuchten „langfristig und bei sich bietender Gelegenheit” angepasst werden müssen. In diesem Fall sieht die Kostenrechnung wesentlich anders aus, als es die Vorlage der Stadtverwaltung glauben machen will.

Rechtsanwalt Hermann-Josef Piepenbrock hat im Jahr 2015 eine ausführliche Stellungnahme zu den Gutachten verfasst. Falls Sie daran interessiert sind, die Gutachten selbst zu lesen, machen wir sie Ihnen gerne zugänglich. Senden Sie einfach eine Mail an info@initiative-duesseldorfer-gaslicht.de
Comments

GasLichtSpaziergang in Flingern-Nord

Der Stadtteil ist wie manch anderer vor allem ein Ergebnis von Industrialisierung und Gründerzeit in Düsseldorf. Wo 22.000 Einwohner zentrumsnah wohnen, ist eine technische Innovation des 19. Jahrhunderts vielfältig erlebbar, die Düsseldorfer Gasbeleuchtung. Gemeinsam mit teils altem Baumbestand akzentuieren verschiedene Leuchtentypen abwechslungsreiche Strassenräume.

  • Termin: Freitag, 27. Juli 2018, 20:00 Uhr
  • Treffpunkt: Lindenplatz, 40235 Düsseldorf-Flingern
  • Referenten: Andy Gasketeer, Reinhard Lutum
Comments

Gaslaternen im Bürgerfunk

Unbekannt
Sendetermine:
  • Donnerstag, 5. Juli 2018, 20:00 Uhr
  • Mittwoch, 11. Juli 2018, 20:00 Uhr
Weiterlesen…
Comments

GasLichtSpaziergang im Hofgarten

180620-Corneliusplatz5
Der Corneliusplatz ist fertiggestellt. Nach langen Jahren sind die Bauzäune endlich verschwunden. Wir freuen uns über die Wiederherstellung des wichtigen Stadtplatzes am Kopf der KÖ, der Startpunkt unseres nächsten GasLichtSpaziergangs ist.Weiterlesen…
Comments