Termine: Die nächsten Gaslichtspaziergänge | Aktuelles zu den Gaslaternen | Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Termine: Die nächsten Gaslichtspaziergänge

In Kooperation mit dem Rheinischen Verein für Dnekmalpflege und Landschaftsschutz eV (RVDL) werden auch in diesem Jahr wieder Gaslichtspaziergänge angeboten. Dabei gibt es nicht nur Interessantes über die Gasbeleuchtung zu erfahren, sondern auch immer wieder Neues und Überraschendes zur Geschichte unserer Stadt.

Freitag, 26. April 2019

Gasleuchten in der Düsseldorfer Innenstadt

Wo sich die Stadtteile Carlstadt, Stadtmitte, Friedrichstadt und Unterbilk berühren, startet der Spaziergang und führt dahin, wo ab Beginn der Dunkelheit Gaslaternen Stimmungsbilder erzeugen. Diese besondere, im 19. Jh. entwickelte technische Infrastruktur steht im Mittelpunkt des Rundgangs.

  • Uhrzeit: 19.30 Uhr
  • Treffpunkt: vor der Kunstsammlung NRW, K21 Ständehaus, Ständehausstr. 1 in Düsseldorf
  • Referenten: Andy Gasketeer, Reinhard Lutum

31. Mai 2019

Gerresheim – Gasbeleuchtung rund um die Siedlung der Glashütte

Erst 1909 wurde Gerresheim nach Düsseldorf eingemeindet, da bestand bereits die wirtschaftlich erfolgreiche Gerresheimer Glashütte. Von Ferdinand Heye 1864 gegründet, war sie eine der größten Glashütten der Welt, deren Betrieb nach 141 Jahren eingestellt wurde. Die über 1000-jährige Siedlungsgeschichte des Ortes formt noch heute die Lebendigkeit des Stadtteils. Beteiligt daran ist auch die im 19. Jh. eingeführte technische Infrastruktur Gasbeleuchtung.

  • Uhrzeit: 19.30 Uhr
  • Treffpunkt: Heyestraße / Ecke Hardenbergstraße in Düsseldorf-Gerresheim, nächste Haltestelle: Hardenbergstraße, U 73, Bus 737
  • Referenten: Andy Gasketeer, Reinhard Lutum

Freitag, 28. Juni 2019

Der Düsseldorfer Hofgarten im Schein seiner Gasbeleuchtung

Die bereits um 1900 vorhandene Gasbeleuchtung im Hofgarten wurde in den 1950er Jahren um den Leuchtentyp „Modell Frankfurt“ ergänzt, der vermutlich in Europa nirgends sonst mehr anzutreffen ist. Als technisches Element des bedeutenden Gartendenkmals Hofgarten wurde die Gasbeleuchtung 1998 gemeinsam mit den gartenkünstlerischen Freiraumelementen in die Düsseldorfer Denkmalliste eingetragen. Nach den umfangreichen Sturmschäden von Pfingsten 2014 wird seit Ende 2017 auch die Gasbeleuchtung behutsam wieder instandgesetzt. Im Fokus des Rundgangs steht die Symbiose von Garten- und Technikdenkmal.

  • Uhrzeitt: 20.00 Uhr
  • Treffpunkt: Goltsteinparterre, Ecke Goltsteinstraße/Bleichstraße in Düsseldorf (Rückseite Schauspielhaus)
  • Referenten: Andy Gasketeer, Reinhard Lutum

blog comments powered by Disqus