Zeitweise Lieferengpass bei Gaslichtmasten | Aktuelles zu den Gaslaternen | Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Zeitweise Lieferengpass bei Gaslichtmasten

Mit einer Pressemitteilung hat die Netzgesellschaft Düsseldorf darüber informiert, dass eine fehlerhafte Lieferung von Glühkörpern zu vermehrten Ausfällen geführt hat. Wenn es also ein wenig dauert, bis defekte Gaslaternen wieder leuchten, liegt das nicht am Gaslichtteam der Netzgesellschaft, sondern am erhöhten Arbeitsaufkommen. Störungsmeldungen, die bei der Leitstelle unter 0211 882-82 41 eingehen werden auf jeden Fall bearbeitet.

Außerdem hat ein geplatzter Großauftrag den Fertiger der Düsseldorfer Gaslichtmasten in Schwierigkeiten gebracht. Die Firma Europoles in Neumarkt/Oberpfalz hat Insolvenz angemeldet und ist deshalb zur Zeit nur beschränkt lieferfähig. Das Unternehmen strebt aber eine Insolvenz in Eigenverwaltung* an und es ist davon auszugehen, dass die Produktion der Gaslichtmasten in absehbarer Zeit wieder aufgenommen werden kann.
Es ist also kein Grund zur Sorge, wenn jetzt an einigen Stellen im Stadtgebiet wieder elektrische Provisorien statt überarbeiteter Gaslaternen aufgestellt werden. Maste von Europoles werden für Ansatz-, Aufsatz- und Reihenleuchten eingesetzt. Die Gussmasten für Alt-Düsseldorfer Laternen sind nicht betroffen.

*Bei einer Insolvenz in Eigenverwaltung bleibt die bisherige Geschäftsführung an Bord und steuert gemeinsam mit einem vom Gericht bestellten Sachwalter die Sanierung des Unternehmens.
blog comments powered by Disqus