Stadtverwaltung weiter auf Abrisskurs | Aktuelles zu den Gaslaternen | Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Stadtverwaltung weiter auf Abrisskurs

Als hätte es den Ratsbeschluss zum Erhalt der Gasbeleuchtung nie gegeben, arbeitet die Stadtverwaltung weiter an den Abrissplänen. Jetzt schlägt sie schon vor, die Gaslaternen am Kaiserswerther Markt zu entfernen. Dieser Bereich war immerhin bisher in ihren eigenen Plänen als „Erhaltungsgebiet” gekennzeichnet.
Jetzt heißt es plötzlich im Bericht des Nord-Boten über die Bürgeranhörung: „Zur zukünftigen Beleuchtung gab es verschiedene Vorschläge, wobei Gasleuchten sehr kostenaufwendig und platzgreifend seien (Sicherung vor Umfahren). Die historischen Leuchten könnten jedoch auf LED umgerüstet werden. Auch Traufleuchten (an den Hauswänden) wurden vorgeschlagen.”
Völlig neu und absurd ist das Argument, Gaslaternen müssten speziell gegen den Anprall von Fahrzeugen gesichert werden, was wohl mit „Sicherung gegen Umfahren” gemeint ist.
Zur kompletten Ausgabe des Nord-Boten geht es hier...
blog comments powered by Disqus